Patienteninfo

Covid 19 Richtlinien Wir bitten Sie dringlichst Ihren Termin rechtzeitig telefonisch abzusagen, wenn Sie:

  • grippeähnliche Symptome wie Fieber, Husten, Geschmacksverlust, Schnupfen, Halsschmerzen, Magen Darm Probleme usw. haben
  • wenn Sie in den letzten 2 Wochen Kontakt zu einem Corona Infizierten hatten oder in Quarantäne sind
  • wenn Sie auf Covid 19 getestet sind und/oder auf das Ergebnis warten.

Ihren Termin können Sie bis zu 24 Stunden vorher gebührenfrei absagen (unser AB ist Tag und Nacht geschaltet).

Sollten Sie einen Termin kurzfristig innerhalb von 24 Stunden absagen müssen, gilt folgende Regelung:

Unsere Praxis ist als Bestellpraxis organisiert ist, so halten wir den mit Ihnen vereinbarten Termin nur für sie persönlich frei. Bei kurzfristiger Absage können wir  nicht wie in einer Arztpraxis einfach einen anderen Patienten vorziehen. 

„Alle vereinbarten Behandlungstermine sind daher für den Patienten vertraglich  verbindlich, da jede physiotherapeutische Behandlung einem Behandlungsvertrag zugrunde liegt, egal ob er schriftlich vereinbart wurde oder nicht! “ (siehe BGB §§ 630 / 611ff)

Bei einer Absage innerhalb von 24 Stunden stellen wir daher den Termin privat mit 15 Euro (Doppeltermin 30 Euro) in Rechnung. Sie bekommen dafür natürlich einen neuen Termin. Wir sind jederzeit bemüht, auch den kurzfristig abgesagten Termin an einen anderen Patinten zu vergeben. Wenn uns dies noch gelingt, entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten!

Bitte beachten Sie, dass diese gesetzliche Regelung nicht danach unterscheidet, ob eine Absage wegen eigener Krankheit, Krankheit des Kindes oder wegen Verkehrsstau ect. erfolgt!

Zur Therapie (Physiotherapie oder Osteopathie) bringen Sie bitte mit:

  • eine neue medizinische Maske
  • ein großes Badetuch
  • bequeme Kleidung, z.b. 3/4 Leggins/ Jogginghose
  • Rezept über Physiotherapie
  • Versicherungskarte
  • Bankkarte für die Rezeptgebühr (ca. 20 – 30  Euro)
  • Zuzahlungsbefreit sind Kinder unter 18 Jahren oder Patienten mit einem Befreiungsausweis

Physiotherapie und Osteopathie ist bei uns auch ohne eine ärztliche Verordnung möglich:

  • als Heilpraktikerleistung nach Gebührenverordnung, zur Abrechnung mit den privaten Kassen oder
  • als Selbstzahler ohne Erstattung durch eine Krankenkasse
  • während des Lockdowns finden keine Wellnessmassagen statt!

In unserer Praxis arbeiten medizinisch hochqualifizierte Mitarbeiter, mit einer professionellen Ausbildung der aktuellen Hygienestandards.

Zu unseren Hygienemaßnahmen gehören:

  • Jeder Patient muss vor dem Betreten des Therapiebereiches die Hände waschen/desinfizieren.
  • Im  Wartebereich wird ein Mindestabstand eingehalten und für unsere Therapeuten stehen ausreichend Masken und Mundschutz zur Verfügung.
  • Nach jeder Behandlung werden die Liegen und  darüber hinaus ständig alle Kontaktflächen wie Türklinken, Wasserhähne und Apparate desinfiziert.
  • Alle Räume werden ausreichend gelüftet. Während der Therapie stehen Luftreiniger mit verifizierten Filtern, sowie ein Abluftsystem zur Verfügung.

 

Info Osteopathie siehe unter:

Osteopathie Abrechnung/Kosten