Craniosacral Therapie

IMG_6782

Indikationen

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Chronische Nacken- und Rückenschmerzen, Skoliose, orthopädische Störungen
  • Stress- und spannungsbedingte Beschwerden, chronische Übermüdung
  • koordinative Störungen, Lernschwierigkeiten
  • Dysfunktionen des Kiefergelenkes
  • Neurologische Erkrankungen, z. B. Hirnblutungen, Multiple Sklerose etc.

Die Craniosacrale Therapie ist eine sehr feine und doch tief wirkende Behandlung. In der Therapie werden Störungen und Ungleichgewichte des gesamten Körpersystems ausbalanciert. Diese sanfte manuelle Behandlungsmethode verbessert das innere Milieu des Nervensystems und unterstützt somit die Selbstheilungskräfte des Körpers.

www.cranioverband.org